Lösungsfokussierte Kurzzeittherapie

'Coaching' ist der Transport eines Menschen, der den Wunsch hat, von A nach B zu gelangen - möglichst angenehm und schnell. Denn wirksames Coaching muss nicht lang und kompliziert sein. Die Wirksamkeit der Lösungsfokussierten Kurzzeittherapie zeigt sich darin, dass die KlientInnen ihre Ziele so schnell wie möglich erreichen und sich dabei selber weiterentwickeln können. Kurz-Coaching ist als eine Art der Konversation so angelegt, dass sie den KlientInnen hilft, ihre Ziele im Auge zu behalten. Ein weiteres Charakteristikum ist die Tatsache, dass im Kurz-Coaching davon ausgegangen wird, dass die KlientInnen bereits über Fähigkeiten, Ansichten und viele andere Werkzeuge verfügen. Denn dies ist völlig anders, als auf die Probleme und Defizite den Fokus zu richten und noch zu verstärken.

Da in den Augen des Kurz-Coaches die KlientInnen kreativ, kompetent und widerstandsfähig sind, gilt als Ziel des Coachings, die individuell vorhandenen Ressourcen zu erkennen und aufzubauen. Im Vergleich zu anderen Arten des Coachings wird im Gespräch der Fokus relativ schnell in den Lösungsraum gelenkt - die eigenen ungeahnten Kräfte werden so aktiviert, die Perspektive ändert sich und die KlientInnen sind in der Lage, andere Denkstrukturen und Verhaltensmuster aus eigener Motivation heraus zu erlernen.